Kalibrierungsübungen erfolgreich durchgeführt

ESPRIX unterstützt die von der EFQM geforderte Fortbildung von lizenzierten EFQM Assessoren 2020 mit vierteljährlichen Übungen, insbesondere was die Beurteilung (mittels Stärken und Verbesserungsbereichen) und die Bewertung (in % Erfüllungsgrad) auf Basis des neuen EFQM-Modells angeht, aber auch was die konforme Art und Weise der Berichterstattung zu EFQM-Assessments betrifft.

Am 27. April 2021 und am 8. Juni 2021 haben lizensierte EFQM Assessoren 2020 und ESPRIX Award Assessoren erfolgreich an den jeweils 1-stündigen Kalibrierungsübungen «Befähiger bewerten» und «Ergebnisse bewerten» teilgenommen.

Auf der Grundlage fiktiver Feedback-Berichte wurde – nach individueller Vorbereitung und Eingabe des Ergebnisses durch die Teilnehmenden – in kleinen Teams die Bewertung eines Befähiger- und eines Ergebnis-Teilkriteriums im Detail geübt.

So konnte in der Theorie Erlerntes gefestigt und die eigene Praxis entlang des Konsensfindungsprozesses im Team und Plenum reflektiert und, wo nötig, nachjustiert werden.

Diese «Scoring Excercises for EFQM Assessors» gelten als CPD-konforme Fortbildungsaktivitäten und können so von den Teilnehmern in ihrem „CPD Log“ protokolliert werden.

Detaillierte Informationen zum Fortbildungsprogramm für lizenzierte EFQM Assessoren 2020 finden Sie hier auf der ESPRIX-Webseite.

Im 3. und 4. Quartal 2021 sind für lizensierte EFQM Assessoren 2020 und ESPRIX Award Assessoren Übungen zum Thema «Bericht erstatten» geplant.

Juni 2021, Felix Horner

Die neue Selbstbewertung von ESPRIX
Das Fortbildungsprogramm für lizenzierte EFQM Assessoren 2020

Inhalt teilen über…

Menü