EFQM? Was ist das? Wer nutzt es?

Die EFQM als Eigentümerin des weltweit führenden Managementrahmens, des EFQM Modells, ist eine innovative, gemeinnützige Organisation, die datengesteuerte Erkenntnisse, kuratierte Lern- und Entwicklungs- sowie Netzwerkmöglichkeiten zum Nutzen von Organisationen weltweit miteinander verbindet.

Wer ist die EFQM?

Die EFQM – ursprünglich die Abkürzung für „European Foundation für Quality Management“, seit einigen Jahren aber als Eigenname verwendet – wurde 1989 von vierzehn führenden europäischen Unternehmen gegründet, um eine Plattform zu schaffen, auf der Organisationen voneinander lernen können, um so die Wettbewerbsstärke europäischer Unternehmen zu verbessern.

Die EFQM glaubt an eine Welt, in der Organisationen ihre Ideen, Erfahrungen und Erkenntnisse zum Wohle aller austauschen.

Durch den verbesserten Zugang zu guten Praktiken versucht die EFQM, zur nachhaltigen Entwicklung der Wirtschaft beizutragen, Verbesserungen voranzutreiben, Kultur und Führung zu entwickeln und – letztendlich – nachhaltigen Erfolg sicherzustellen.

Durch ihr integriertes und sorgfältig entwickeltes Produkt- und Dienstleistungsportfolio arbeitet die EFQM Seite an Seite mit Führungskräften, die den kulturellen Wandel und die digitale Transformation bewältigen, um positive Ergebnisse und sinnvolle Vorteile für ihre wichtigen Anspruchsgruppen zu erzielen.

Indem die EFQM ein erfolgreiche Partnerin von Organisationen auf der ganzen Welt wird (Unterstützung bei der Bewältigung effektiver Veränderungen, Management von Veränderungen und Leistungssteigerung), kann die EFQM auch ihre eigenen Ziele verwirklichen – eine bessere Zukunft für Menschen, Gemeinschaften und Organisationen zu schaffen.

Was ist das EFQM Modell?

Das EFQM Modell ist ein weltweit anerkannter Managementrahmen, der es Organisationen ermöglicht, Erfolge zu erzielen, indem er misst, wo sie sich auf dem Weg zur Transformation befinden, ihnen hilft, die Lücken und möglichen Lösungen zu verstehen und sie in die Lage versetzt, Fortschritte zu machen und die Leistung ihrer Organisation deutlich zu verbessern.

Welche Vorteile hat die Verwendung des EFQM Modells?

Seit seiner Einführung hat das EFQM Modell Organisationen in ganz Europa und darüber hinaus einen Leitfaden für die Entwicklung einer Kultur der Leistung und Innovation geliefert.
Das neue EFQM-Modell ermöglicht es Unternehmen, Veränderungen anzunehmen, die Leistung zu steigern und sich für die Zukunft zu entwickeln.

Hier sind nur einige der Vorteile des EFQM Modells:

Es hilft, den Zweck einer Organisation zu definieren:

Zweck ist das Lebenselixier jeder Organisation. Ohne klaren Zweck gibt es für eine Organisation keinen Grund zu existieren. Das neue EFQM Modell legt einen unvergleichlichen Schwerpunkt auf die Bedeutung von Zweck, Vision und agilen Strategien für Unternehmen, wenn es darum geht, nachhaltigen Wert zu schaffen.

Es hilft, die Kultur einer Organisation zu entwickeln:

Das neue EFQM Modell ist ein innovativer Kulturschöpfer, der die grundlegenden Qualitätsüberzeugungen und gemeinsamen Ziele im Mittelpunkt der Unternehmen schätzt und es ihnen ermöglicht, verbunden und engagiert zu bleiben.

Es hilft, starke Führungskräfte zu schmieden:

Effektive Führung hält eine Organisation ihrem Zweck und ihrer Vision treu, weshalb das neue EFQM Modell einen „Leadership-Ansatz auf allen Ebenen“ befürwortet, um eine starke Entscheidungsfindung, Zusammenarbeit und Teamarbeit in jedem Team und jedem Projekt sicherzustellen.

Es hilft, Ihre Organisation zu verändern:

Die Transformation braucht Zeit und das EFQM Modell liefert einen erprobten und bewährten Handlungsrahmen, um den Prozess effektiver Veränderungen so reibungslos und schmerzfrei wie möglich voranzutreiben.

Es hilft, agile Praktiken zu fördern:

Agilität gegenüber neuen Bedrohungen ist das Markenzeichen einer effektiven Organisation. Das neue EFQM Modell bietet Organisationsanalysen und Erkenntnisse, um einen sicheren Weg zu Fortschritt und Transformation zu finden.

Es hilft bei der Bewältigung einzigartiger organisatorischer Herausforderungen:

Die EFQM versteht, dass alle Organisationen unterschiedlich sind und es keinen einheitlichen Ansatz für die Transformation gibt. Aus diesem Grund wurde das neue EFQM Modell von Grund auf so konzipiert, dass es sich sowohl an einzigartige organisatorische Hindernisse anpasst als auch flexibel genug ist, um sein Versprechen auf Leistungssteigerung zu erfüllen.

Es hilft, die Zukunft zu meistern:

Das neue EFQM Modell wurde aus jahrelanger Erfahrung in sich verändernden Märkten entwickelt, um die Vorteile von Organisationsanalysen, Zukunftsprognosen und prädiktiver Intelligenz bei der Steuerung echter Veränderungen zu verstehen.

Wer nutzt das EFQM Modell?

Das EFQM Modell ist eines der am verbreitetsten Management-Rahmenwerke der Welt, der von über 50’000 globalen Konzernen, KMU, öffentlichen Einrichtungen und privaten Unternehmen genutzt wird.
Es wird in allen Sektoren eingesetzt, von der Petrochemie über die verarbeitende Industrie bis hin zu Dienstleistern und allem, was dazwischen liegt.

Juli 2020 / Felix Horner

Von der Pflicht zur Kür – Gibt es ein Leben nach der ISO?
Das Anerkennungsprogramm der EFQM

Inhalt teilen über…

Menü