Das neue Hilfsmittel für digitale EFQM-Assessments

Was ist die EFQM Assess Base?

Die EFQM Assess Base ist Teil der digitalen Plattform der EFQM, Teil von digitalEFQM.

Hier finden Sie die Werkzeuge für die Erstellung von Bewerbungsdokumenten durch Redaktoren, für die Durchführung von Selbstbewertungen durch interne EFQM-Assessoren bis hin zur detaillierten Beurteilung und Bewertung durch externe EFQM-Assessoren, beispielsweise bei Teilnahme am EFQM-Anerkennungspprogramm, bei Teilnahme am ESPRIX Swiss Award for Excellence..

Die EFQM Assess Base erlaubt drei Arten von Beurteilungen und Bewertungen auf Basis des EFQM Modells 2020:

  • Fragebogen (Questionnaire) – Ein einfaches Bewertungsinstrument mit 5 Fragen pro Kriterium des EFQM Modells.
    Dieses Werkzeug eignet sich, um eine erste Selbstbewertung durchzuführen, einen Eindruck über den aktuellen Status der Organisation zu gewinnen und die zukünftige Ausrichtung der Weiterentwicklung der Organisation zu bestimmen. Der Fragebogen kann beispielsweise für eine Selbstbewertung im Zusammenhang mit Validated by EQFM, Stufe 1 des EFQM-Anerkennungsprogramms, genutzt werden.
  • Unternehmensmatrix (Business Matrix) – Dieses Bewertungsinstrument ermöglicht eine Beurteilung der Organisation auf Basis der Kriterien des EFQM Modells 2020. Die Bewertung erfolgt nach der RADAR Logik.
    Mit diesem Werkzeug kann Ihre Organisation auch eine Übersicht ihrer wichtigen Vorgehensweisen (Enabler Map) und ihrer wichtigen Ergebnisse (Key Results) erstellen. Die Unternehmensmatrix kann so für die Erstellung der Bewerbungsunterlagen im Zusammenhang mit einem Qualified by EFQM, Stufe 2 des EFQM-Anerkennungsprogramms, genutzt werden.
  • Erweiterte Unternehmensmatrix (Business Matrix Advanced) – Dieses Bewertungsinstrument ermöglicht eine Beurteilung der Organisation auf Basis der Kriterien und Teil-Kriterien des EFQM Modells 2020. Die Bewertung erfolgt nach der RADAR Logik.
    Mit diesem Werkzeug kann Ihre Organisation auch eine detaillierte Darstellung der Vorgehensweisen (Detailed Enabler Map) und einen detaillierte Darstellung der Ergebnisse (Detailed Key Results) erstellen. Die Erweiterte Unternehmensmatrix kann so für die Erstellung der Bewerbungsunterlagen im Zusammenhang mit einem Recognized by EFQM, Stufe 3 des EFQM-Anerkennungsprogramms, genutzt werden.

Die EFQM Assess Base beinhaltet weiter sogenannte «Topical Lenses», welche das EFQM Modell 2020 auf Themen fokussiert, z.B. Disruption, Innovation, UN SDGs, Circular Economy sowie sogenannte «Sector Lenses», welche das EFQM Modell 2020 auf Sektoren anpasst, z.B. Ausbildung (Education) oder (Healthcare) Gesundheitswesen.

Juli 2020, Felix Horner

Link zu den FAQ (Frequently Asked Questions) der EFQM

Inhalt teilen über…

Menü