Campus Sursee gewinnt den ESPRIX Swiss Award for Excellence – 2019

Unser Weg zu Excellence
Ein Bericht von Thomas Stocker, Geschäftsführer Bildungszentrum Bau

Die Verpflichtung zu dauerhaft herausragenden Leistungen ist beim CAMPUS SURSEE nicht erst seit Einführung des EFQM-Modells zentrales Thema. Es gehört geradezu zu unserer Kultur, die Erwartungen der Interessengruppen zu übertreffen.

Die ersten Schritte in Richtung Excellence-Modell EFQM gestalteten sich indes schwierig, musste doch das komplexe Modell auf die Mitarbeitenden heruntergebrochen werden. Ein erstes Hoch erlebten wir mit dem internen Assessment im Frühling 2016, bei dem wir unseren Reifegrad massen. Dieser war beachtlich, und wir erkannten erstaunliches Entwicklungspotential. Für uns Motivation genug, die nächste EFQM-Stufe anzupeilen. Unser Qualitäts-Zirkel übernahm die Überwachung der eingeleiteten Verbesserungsmassnahmen und mittels Impuls-Workshops involvierten wir sämtliche Mitarbeitende auf dem Weg zu Excellence. Zugleich absolvierten Mitarbeitende mit Führungsaufgaben eine Weiterbildung bei unserem Partner „Swiss Excellence Forum“. Das Assessment im Herbst 2017 zu „Recognised for Excellence“ stellte für alle Mitarbeitenden ein weiteres Highlight dar. Die 4 Sterne unseres Reifegrades waren Bestätigung für unseren kurzen, aber intensiven Weg. Als sehr aufwendig gestaltete sich die Erarbeitung der Bewerbungsunterlagen. Gleichzeitig verpflichte dieser Prozess zu noch genauerem Hinschauen und förderte so neues Potential zutage.

Ein wertvoller Nutzen aus dem Award-Prozess ist die verstärkte Zusammenarbeit zwischen den verschiedensten Bereichen des CAMPUS SURSEE. Dies führt zu messbaren Verbesserungen unserer Leistungen, was nicht zuletzt auch von unseren Interessensgruppen wahrgenommen wird. Gerade die RADAR-Logik hat sich mittlerweile in den Köpfen unserer Mitarbeitenden festgesetzt. Durch die verbesserten Ergebnisse entsteht auch unternehmerischer Freiraum, der in der Realisierung von eindrücklichen Projekten mündet. Die neue Sportarena oder die Blended Learning Lehrgänge sind nur zwei Beispiele dieser Entwicklung.

Mit unserer Bewerbung zum ESPRIX Award nehmen wir unsere Vorbildfunktion für die Bauwirtschaft wahr. Als Bildungszentrum des Schweizerischen Baumeisterverbandes repräsentieren wir uns als exzellente Ausbildungsstätte einer ganzen Branche. Das trägt einerseits zu deren Image bei, motiviert aber auch unsere Studenten zu herausragenden Leistungen. Und auch die fast 50 Prozent unserer Kunden, die nicht aus dem Bauumfeld stammen, sind begeistert von unserer Mission.

Wir sehen der Preisverleihung entspannt entgegen. Nach mehreren Jahren Training stellen wir uns nun endlich dem grossen Wettbewerb. Das Ergebnis ist unwichtig – der Weg war das Ziel. Aber klar: Am Schluss den Pokal in die Höhe zu stemmen, davon träumen natürlich auch wir…

…und dieser Traum wurde wahr: Der Campus Sursee gewinnt den ESPRIX Swiss Award for Excellence 2019! Herzliche Gratulation!

Das Armeelogistikcenter Othmarsingen feiert EFQM C2E 2 Sterne Auszeichnung – 2019
Rodtegg für den ESPRIX Swiss Award for Excellence nominiert – 2019

Inhalt teilen über…

Menü